Proof of Life – Buch von Thomas Lockenkopf erscheint demnächst auf Steeltown Records

Proof of life buch

In den ersten zwei Monaten dieses Jahres und auch schon ab Anfang Dezember letzten Jahres wurde es mit unserer Social Media Präsenz immer ruhiger. Zum einen lag es daran, dass wir hier alle etwas ausgebrannt waren und zum anderes laufen im Hintergrund sehr viele größere Projekte gleichzeitig. Das sieht man vor allem an den schon insgesamt 4. Veröffentlichungen unseres Labels in diesem Jahr, in denen wir beteiligt und involviert waren. Man muss immer bedenken, dass wir hier ein kleiner Haufen von nicht mal einer Hand voll Leuten sind, die das ganze Rad hier irgendwie nach der Arbeit und Familie am Laufen halten. Speziell Thomas unter uns, brauchte einen großen Abstand zu allem und musste mit sich selber wieder ins reine kommen. Seine Worte: „Ich habe eigentlich nur noch funktioniert, besonders für den Club Steelbruch und bin die ganze Zeit eigentlich nur gerannt. Dabei ist mir leider der Spaß und die Motivation zur Sachen verloren gegangen.“ Mit seinem nun in kürze erscheinenden ersten Buch zieht er für sich ein persönliches Fazit aus den letzten 20 Jahren, in denen er aktiv war und die lokale DIY-Szenelandschaft in Eisenhüttenstadt und Umgebung mitgeprägt hat. „In diesen vielen kleinen Geschichten auf über 160 Seiten, die ich in den ganzen Jahren schrieb, um alles was um mich herum passierte festzuhalten, wurde mir erst wieder wirklich bewusst, was wir hier eigentlich alle gemeinsam schon erlebt, erreicht und geschaffen haben, worauf wir verdammt stolz sein können. Genau das war auch der Grundpfeiler, den ich brauchte um die Freude und Leidenschaft wieder zurück zu gewinnen, genau hier und jetzt anzuknüpfen um weiter zu machen.“

Das Buch “Proof of Life“ wird in den nächsten Wochen auf Steeltown Records erscheinen.

„Thomas Lockenkopf, geboren 1980, aufgewachsen und immer noch heimatverbunden mit Eisenhüttenstadt, treibt hier und weltweit seit 38 Jahren sein Unwesen. Er prägt und gestaltet seit über 20 Jahren die lokale und internationale Punk- und Oi! Szene mit und hat dabei so einiges erlebt.

Egal ob als Bandmitglied, Tourbusfahrer, Gründungsmitglied im Verein, aktiver Booker und Veranstalter, freier Journalist, Schallplattenlabel Mitgründer, Siebdrucker, Familienvater, Grafiker oder stiller Beobachter und Zeitzeuge der DIY-Landschaft von Deutschland und Eisenhüttenstadt.
Er nimmt uns mit auf Tour in seine Geschichten und Erlebnissen. Humorvoll und spannend erzählt er, manchmal mit Selbstbewusstsein aber auch mit Selbstzweifeln, über sich und die Szene. Mit dem Blick auf`s Große Ganze, hält er den Moment für sich und uns fest. Seine Liebe und Leidenschaft zur Musik sind dabei sein Motor.“