Proof of Life – Taschenbuch (limitiert auf 100 Stück) jetzt im Handel erhältlich!

„Unser Kulturprogramm beschränkte sich auf das rumprollen. Keine Peinlichkeit war uns dafür zu schade. Unsere Toleranz beschränkte sich auf Anti. Kein Gegenmittel half bei uns. Unsere Straßen waren die Hinterhöfe und Seitengassen. Kein Pflaster war uns zu heiß dafür. Unser Wochenende hatte auch nur 2 Tage. Doch wir schafften es trotzdem einmal komplett durchs Land und wieder zurück. Für eine gutes Konzert oder eine gute Party, war uns dafür kein Weg zu weit. Unsere Freunde waren in der ganzen Welt verteil. Doch trotzdem pflegten wir unsere Freundschaft und trafen uns regelmäßig. Unser Lebensstil war vielleicht zu schnell für ein normales Leben. Trotzdem lieben und leben wir ihn heute noch genauso wie am ersten Tag. Wir hatten dafür kein Patentrezept. Aber dafür konnten wir sehr gut improvisieren. Das Leben verläuft vielleicht nicht in geregelten Bahnen, aber wir haben dazu immer die passende Querverbindungen gefunden. Wenn du nur einen einzigen von uns fragen würdest, ob er dieses Leben nochmal Leben würde. Würden alle sofort Ja schreien. Was wir gelernt haben, steht in keinem Schulbuch geschrieben. Höchstpersönlich hat uns das Leben selber dafür die Prüfung abgenommen. Wenn es kein Morgen mehr geben würde, wüssten wir das gestern hat uns schon mehr offenbart als 2/3 der restlichen Bevölkerung. Aber eins ist für uns nie in Erfüllung gegangen. Unser Lebenshunger nämlich, der wurde nie gestillt!“

 Proof_of_life_buch_thomas_lockenkopf_fanzine

„Thomas Lockenkopf, geboren 1980, aufgewachsen und immer noch heimatverbunden mit Eisenhüttenstadt, treibt hier und weltweit seit 38 Jahren sein Unwesen. Er prägt und gestaltet seit über 20 Jahren die lokale und internationale Punk- und Oi! Szene mit und hat dabei so einiges erlebt.

Egal ob als Bandmitglied, Tourbusfahrer, Gründungsmitglied im Verein, aktiver Booker und Veranstalter, freier Journalist, Schallplattenlabel Mitgründer, Siebdrucker, Familienvater, Grafiker oder stiller Beobachter und Zeitzeuge der DIY-Landschaft von Deutschland und Eisenhüttenstadt.
Er nimmt uns mit auf Tour in seine Geschichten und Erlebnissen. Humorvoll und spannend erzählt er, manchmal mit Selbstbewusstsein aber auch mit Selbstzweifeln, über sich und die Szene. Mit dem Blick auf`s Große Ganze, hält er den Moment für sich und uns fest. Seine Liebe und Leidenschaft zur Musik sind dabei sein Motor.“

Durch unerwarteter großer Nachfrage, sind nur noch wenige Exemplare erhältlich!

Zu bestellen: http://shop.steeltownrecords.de