DJ SCHIMPAGNER IM WELT-EXKLUSIV INTERVIEW: PART 1!

DJ SCHIMPAGNER! Ein Name wie Donnerhall? Leider nicht. Seit der Erfindung der Klappstulle fristet DJ SCHIMPAGNER ein unverdientes Schattendasein als Geheimtipp, von welchem wir ihn heute etwas erlösen möchten. Zumindest kleinteilig, soweit es die begrenzte Streuweite unserer Newsletter-Gazette möglich macht. Kein 5 KW-Scheinwerfer auf den Schattenschimpagner, dafür eine wohlmeinende Funzel der Sympathie.

Geschickt eingefädelt und geführt hat das DJ-Rendesvouz unserer rasender Reporter Bilbo Paddlischek, auch bekannt als „Der Größte unter den Kleinen“ oder „Der rauchende Stadtsoldat von Hoywoi!-Ost“.
Verdient ist verdient! Nachdem er mittelgroße Dellen in unsere Casting-Couch gelegen (für alle ABCDBDSMLBQTÄ-Aktivisten: niemand erhöhte sein Flehen…) sowie dortselbst diverse Brandlöcher hinterlassen hatte, gaben wir grünes Licht: DJ SCHIMPAGNER on air! Mit rechtlichen Einschränkungen: Aufgrund von perfiden Datenschutzbestimmungen und zweifelhaften Gerichtsurteilen ist es Jugendfreund Paddlischek derzeit strikt untersagt, im Internet unter seinem Klarnamen zu agieren. Es gab da wohl mal einige Vorfälle…
Deshalb agiert er momentan unter seinem Mädchennamen „Wallraff“. Let’s go!

Hans-Günter Wallraff: Hallo Michael, du bist ja besser bekannt als DJ Schimpagner, nun verrate uns doch mal wieso dieser Name.

DJ Schimpagner: Beachte die Faustregel der Name DJ Schimpagner ist genauso alt wie der Welthit Punkerurlaub. Um die Jahrtausendwende gründete ich die Band Blutstuhl (zwei Konzerte) und ich schrieb u.a. die Blutstuhlklassiker Kacke am Schuh, Cannabis und auch Punkerurlaub. Punkerurlaub wurde jedoch erst bei dem Fäkalientärror und Blutstuhl Nebenprojekt Orang Utan Klaus erstmalig geprobt. Als Blutstuhl davon Wind bekamen, schmissen sie mich raus und lösten sich kurz danach auf. Um uns von unseren Hauptprojekten abzuheben, mussten bei Orang Utan Klaus Künstlernamen her. Meiner war dann mit DJ Schimpagner ganz schnell gefunden, denn ich war selbst als DJ tätig. Schimpagner als Mischung aus dem Menschenaffen “Schimpanse” und dem Getränk der Reichen und Schönen “Champagner” welches eine Art Schaumwein ist. Die anderen Musiker nannten sich übrigens Mr.Chitesse, Lemuren Lemmy, Dr. Rotarschpavian und noch irgendein Name der mir im Laufe des Interviews vielleicht noch einfällt.

Hans-Günter Wallraff: Dies ist ziemlich verblüffend und zugleich bedeutungsschwanger. Da möchte ich gleich zu meiner nächsten Frage kommen. Das Narrativ besagt, dass du lediglich das Faktotum der Band Schmachwanderunk bist. Ist das korrekt und was beinhaltet das Aufgabenfeld als Bandkasper?

DJ Schimpagner: Wa?

Hans-Günter Wallraff: Außerordentlich spannend und so detailliert. Apropos spannend – hinter vorgehaltener Hand wird behauptet, du wohnst in einem Schloss. Dieses Gerücht hast du doch in die Welt gesetzt, um Frauen und Ansehen zu erlangen, oder?

DJ Schimpagner: Es stimmt, ich wohne in einem großen bekannten Schloss am Stadtrand von Potsdam. Ich mache daraus auch kein Geheimnis. Meine Gemächer sind unter anderem in der DJ Schimpagner Ansprache auf meiner Facebookseite im Hintergrund zu sehen. Das große Schmachwanderunk Jubiläums Festival 2019 fand vor diesem Schloss statt. Es gab sogar Führungen durch die Privaträume des DJ Schimpagner mit Fans. Um den Rummel um meine Person ein wenig zu umgehen habe ich mich damals von meiner Ablösesumme von Orang Utan Klaus, wo es unter anderem um die Songs Kacke am Schuh, Kromopila und auch Punkerurlaub ging, einfach Mal hier eingemietet. Im Sommer jedoch, wenn die ganzen Touristen hier sind, habe ich noch einen geheimen Sommerwohnsitz (Slawenburg; zur Slawenburg 1, 03226 Vetschau/Spreewald) der etwas bescheidener daherkommt.

Hans-Günter Wallraff: Ich habe mich, wie es sich für einen investigativen Journalisten gehört, vorbereitet und möchte nun prüfen, ob sich das Honorar meiner Informanten auch auszahlt. Abseits des Lebens als DJ Schimpagner musst du noch arbeiten?

DJ Schimpagner: Ja seit ich bei Schmachwanderunk als Bandkasper aktiv bin und auch nur noch einmal im Jahr eine DJ Schimpagner Show mache. Bei der ich mich mit dem Honorar zurückhalte und dieses spende, muss ich hauptberuflich noch arbeiten. So bin ich als Gärtner der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau, gestalten die Umwelt nach Plänen von Landschaftsarchitekten: Wir bauen, pflegen, sanieren und pflanzen Außenanlagen, insbesondere Grünanlagen aller Art. im Park Sanssouci tätig. Weit ab vom Punk kann ich mich hier unter das normale Volk mischen.

Hans-Günter Wallraff: Ah, also doch ein Gärtner. Gut, ich hab gleich Feierabend und werde mich dann noch mit Jauche Jünther treffen müssen. Ach bevor ich’s vergesse. Wie sind die Musiker von Schmachwanderunk privat – sind es wirklich Superandroiden mit menschlichen Gehirnen und Muskeln aus Stahl-Punk?

DJ Schimpagner: Direkt darf ich dazu nichts sagen, aber soviel sei gesagt: „Jeder einzelne von denen hat ein außergewöhnliches Talent! Man kann auch sagen, eine Superkraft und zusammen sind wir Schmachwanderunk. Die Superandroiden mit menschlichen Gehirnen und Muskeln aus Stahl im Punk-Gewand. Also die Superkräfte von Schmachwanderunk, wenn wir zusammen sind, sind nicht zu unterschätzen. Wie man auch immer wieder auf der Bühne sieht.

Hans-Günter Wallraff: Okay, dann muss ich doch noch einmal nachhaken. Warum?

DJ Schimpagner: Das ist und bleibt das Geheimnis von Schmachwanderunk. Wer hinter die Kulissen blickt, kann jedoch erahnen, welches Potenzial da noch drinnen steckt.

Hans-Günter Wallraff: Nun mal Butter bei die Fische!

DJ Schimpagner: Genau. Deshalb auch immer wieder die Frage.”Wie viel kostet der Fisch” oder International “How much is the Fisch”.

Genug Fisch für heute, an dieser Stelle stoppen wir unsere beiden Plaudertaschen. Gnade vor Recht!
 
Nächste Woche gibt es dann den zweiten Teil von DJ SCHIMPAGNER IM WELT-EXKLUSIV INTERVIEW, u.a. wird die häßlichste Stadt Tschechien geoutet und man beobachtet Schubverbände.
 
Überzeugt vom Künstler, fallen in love? Neubekehrte Schimpangner-Jünger können ihre neue Liebe umgehend gleich live abfeiern! Am heutigen Freitag unterhält Meister Schimpanski mit seinen SCHMACHWANDERSTRUNK-Buddies in Gahro (Geburtsort der filterlosen Zigarette) auf:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen