(FULL) HOUSE IM STEELBRUCH!

(FULL) HOUSE IM STEELBRUCH!

Am 5. Januar steht im STEELBRUCH das Haus weit offen. Und zwar für House. Richtig gelesen: Kein Punk, kein Oi!, kein Hardcore. Nicht mal Metal. Sondern House. Mit WILLKOMMEN ZU HOUSE PART III läuft bei uns im Club eine lupenreine House-Veranstaltung.

Warum? Weil wir eine „typen-offene (Punk Rock) Werkstatt“ sind, und kreative Leute bei uns immer willkommen sind. Wäre in Berlin, Leipzig, Dresden oder Hamburg so nicht denkbar, dort kocht jede Subkultur ordentlich nach Lokalität getrennt ihr musikalisches Süppchen. Hütte funktioniert da anders. Aus der Not geboren. Aus Mangel an Räumlichkeiten. Wir unterstützen uns hier gegenseitig, ziehen vereint am Seil. Motto: Coole Leute plus andere Mugge heißt bei uns „Vielfalt“.

STEELBRUCH-Thomas bringt es mal wieder auf den Punkt, liefert die Insider-Basics: „Wir sind hier in der Stadt der einzige alternative Club und möchten den Raum auch offen lassen möchten für andere Subkulturen, Untergroundstrukturen und Leuten mit DIY Mentalität. Die haben alle hier keine Anlaufstelle oder Plattform, wo die sich hier frei entfalten oder verwirklichen können in Kunst und Musik. Deswegen ist auch der Leitspruch vom Verein “Artenvielfalt ist Lebensqualität”. Im Endeffekt ticken die fast genauso, haben die selben ansetze und auch die selben alltäglichen Probleme im Alltag in einer großen Kleinstadt umringt von Rentnern und Spießern“.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen