LOCKENKOPF FANZINE # 10: UNVERHOFFT KOMMT OFT!

DAS VOICE OF CULTURE Webzine fand schon lobende Worte:

“Lang lang ist es her das der Lockenkopf erschienen ist und noch länger her ist, dass wir hier auf VoC eine Fanzinekritik gemacht haben. Ich weiß gar nicht wann genau mir Thomas, der Macher des Zine‘s, erzählt hat, dass er die Ausgabe eigentlich schon fertig hat. Das war, glaube ich, beim Konzert von „The Movement“ im Steelbruch im Sommer 2018. Wie dem auch sei.

In bewährter Weise kommt der Lockenkopf im guten alten „Copieshop Style“ daher und protzt im D.I.Y. Style. In einem 14 seitigem Interview mit dem Skinhead Romanautor John M. Tallon (Natural Born Skinhead 1971) erfahren wir viel über seine Beweggründe über die Skinheadszene zu schreiben, über seine Wahrnehmung von Gewalt im Allgemeinen und in Liverpool. Ebenso zur Sprache kommen bei den 17 Fragen seine Lieblingsmusik, politische Einflüsse in der Skinheadbewegung, seine Art Bücher zu schreiben und seinen Blick auf die Skinhead Kultur um die Jahrtausendwende.

Weiter im Heft enthalten ist ein 7 seitiges Marokko Tourtagebuch von „United & Strong“ von ihrer Marokko Tour im April 2016.

In einem weiteren Interview kommt Tuca von „Hard x Times Records“ aus Sao Paul auf 5 Seiten zu Wort und gewährt uns Einblicke in die Skinhead und Hardcore Szene Brasiliens. Sehr lesenswert.

Abgerundet wird das Heft mit einer Hommage an den guten alten Flyer von Thomas Lockenkopf selber und er nimmt uns mit auf eine kurzweilige Reise in eine Zeit, in der man noch stundenlang die Dinger gemeinsam gestaltet und mühselig unter die Leute gebracht hat. In einer Zeit, in der es noch kein Facebook und Co gegeben hat.

Der Lockenkopf 10 erschien am 25.01.2020 und ist über www.steeltownrecords.de oder über die üblichen Verdächtigen aus Eisenhüttenstadt gegen Spende und Porto zu bekommen.

Wir leben in schmerzhaften Zeiten, harten Zeiten des täglichen Kampf. Zeiten in den Fanzine‘s wie der Lockenkopf uns ein klein wenig Halt geben und uns aus der verrückten Welt der schnellen Medien ausbrechen lassen.

Glückwunsch zur gelungen 10. Ausgabe, auf dass wir nicht wieder fast 4 Jahre auf eine Ausgabe warten müssen”.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen