STEELTOWN MAILORDER NEWS: DIE NEUZUGÄNGE DER WOCHE!

Allez hop zum Mailorder-Bingo! Wir lassen an dieser Stelle mal wieder einige aktuelle Highlights aus unserem Plattenregal für euch durch den Review-Reifen springen. Bunt gemischt: Brandneues, Klassiker, Raritäten etc.

LRF – DISCOGRAPHY 1988-1998 VOL. 1 CD (LIM. 250)

Die frühen Jahre der japanischen Oi!-Combo auf einem Tonträger versammelt: Demos, die 6 Days rage 7“, unveröffentlichte Songs, diverse Sampler-Beiträge („Burst Out“, „Super Yobs 2“, „Total Insubordination“, „Trueforce Official Rules“,  etc.). Insgesamt 28 x knackiger Kansai Bootboy-Sound mit gelegentlichen Modpunk Vibes, englisch betextet. Limitiert auf 250 handnummerierte Exemplare.

Gibt’s HIER 

WARZONE – AS ONE (DEMO 1986) 7″EP (LIM. 300, BLUE)

Das 1986er „As One“ Demo-Tape, jetzt mit Raybeez am Gesang, erstmals auf 7“ Vinyl. 6x purer NYC Skinheadcore von der Lower East Side, frühe Versionen späterer WarZone-Classics. 300 handnummerierte Exemplare auf blauem Vinyl, incl. Aufkleber, Textblatt und Miniposter.

Gibt’s HIER 

SPERMBIRDS – SOMETHING TO PROVE LP (ORANGE)

Das Wunder aus der Pfalz: Walter 11 + Lee Hollis=der beste Angry Samoans Rip-Off ever! Designed in Southern California, assembled in Kaiserslautern: Mit ihrem 1986er Debüt-Longplayer haben die Spermbirds die komplette deutsche HC-Szenarie umgekrempelt, fortan wurde bedingungslos Ami-Sound bejubelt. Kostümierung inbegriffen: Karohemd und Bandanas statt Nieten und Leder. 15 gnadenlos explosive Songs: „My God Rides A Skateboard“, „What a bitch is“, „Try again“ oder das Agent Orange-Cover „Bloodstains“. Eine perfekte Scheibe! Hier die limitierte Neuauflage in farbigem Vinyl.

Gibt’s HIER 

SOUS ESCORTE – Passion Intacte LP

Grundsolider Glatzen-Sound mit Biss, durch die französischen Gesänge wird man natürlich fast zwangsläufig an “Chaos en france” & Co. erinnert, man bedient dieselbe Zielgruppe. Natürlich ohne das damalige Überraschungsmoment und den Novitäten-Bonus, die SE-Spielweise orientiert sich zu 100 % an den Vorvätern. Dafür aber auch weniger rustikal instrumentiert, die Schüler überholen ihre Mentoren qualitativ, transportieren den 80er Oi! gekonnt in die Jetztzeit.

Alles richtig gemacht, man muß nicht jedem Trend hinterherhecheln oder sich ständig neu erfinden. In diesem Sinne schmettern uns die Genfer Boys 12 schnurgerade Songs in bekannt-geschätzter Spielart, wer die 2018er 7″ kennt, weiß doppelt Bescheid.

Gibt’s HIER  https://shop.steeltownrecords.de/contents/de/p21615.html

Soweit eine kleine Auswahl an Vinyl-Leckerbissen, zum Shop mit den kompletten Neuzugängen kommst Du HIER https://shop.steeltownrecords.de/contents/de/d28_steeltown_records_new_music.html

Nicht vergessen: Unser Online-Shop bleibt weiterhin 24 Stunden für euch geöffnet, ready to ruck & rumble!

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen